Sternzeichen Skorpion und Schütze

Skorpion und Schütze

Diese Tierkreiszeichen haben kaum Gemeinsamkeiten, aber dafür viele Unterschiede. Das macht diese Partnerschaft so schwierig – nur im Bett klappt es prächtig …

Sieht man das Horoskop und die vielen Unterschiede an, würde niemand Wetten auf die Sternzeichen Skorpion und Schütze abschließen. Da Gegensätze einander jedoch bisweilen anziehen, kann es vorkommen, dass die beiden Gefallen aneinander finden. Das interessierte und wissbegierige Feuerzeichen möchte mehr über das mysteriöse, tiefgründige Wesen des Wasserzeichens erfahren. Das Sternzeichen Skorpion lässt sich wiederum gerne von der Abenteuerlust des Schützen anstecken.

Außerdem gilt das Wasserzeichen als äußerst verführerisches und leidenschaftliches Tierkreiszeichen. Seinem außergewöhnlichen Reiz kann sich auch der Schütze nicht entziehen. Trotzdem sollten beide vorsichtig sein! Herrscht in der Anfangsphase ein wunderbares Prickeln, so treten bald schon die ersten strittigen Punkte zutage. Und krachen diese beiden Temperamentbündel erst einmal zusammen, dann geht es ziemlich heiß her. Das hinterlässt in der Partnerschaft seine Spuren, welche die zwei Heißsporne nur mit einer großen Menge guten Willen beseitigen können.

Enorme Anziehungskraft

Die Sternzeichen Skorpion und Schütze dürfen sich wenigstens darüber freuen, dass es in erotischer Hinsicht hervorragend zwischen ihnen läuft. Im Bett haben sie ähnliche Vorlieben und sind geradezu füreinander geschaffen. Das funktioniert so gut, dass sie von allen Tierkreiszeichen die beste Erotik haben – und das ohne irgendeine Eingewöhnungsphase!

So können sie sich ganz ihrer Lust hingeben und gemeinsam einen Höhepunkt nach dem anderen erklimmen. Und weil sich die beiden im Schlafzimmer so glänzend verstehen, können sie sich auch nach Lust und Laune austoben. Sowohl ihre Leidenschaft als auch ihre ausgeprägte Fantasie sorgen für eine besondere Würze sowie ekstatische Highlights. Je mehr Zeit die zwei damit verbringen, desto enger wird die Bindung zwischen ihnen …

Sternzeichen Skorpion und Schütze

Dabei ist es eigentlich völlig egal, welche persönlichen Vorlieben der Skorpion und der Schütze haben. Zusammen können sie ihre Vorstellungen ohne jegliche Hemmungen ausleben. Das liegt nicht zuletzt daran, dass weder das Wasser- noch das Feuerzeichen besonders prüde wäre. Auch auf dieser Ebene verstehen sie sich wunderbar und können ihre Bedürfnisse ohne Zurückhaltung ausleben.

In anderen Lebensbereichen funktioniert das leider nicht so grandios! Sie haben zwar auch auf intellektueller Ebene viele Gemeinsamkeiten, aber dennoch trennen die zwei Tierkreiszeichen Welten. Das beginnt bereits damit, dass der Skorpion in Gesprächen und Diskussionen Tiefgang braucht. Er möchte bestimmte Fragen detailliert ergründen und aufklären. Der Schütze ist zwar an zahlreichen Themen interessiert, genügt sich allerdings damit, an der Oberfläche zu bleiben. Ufert das Ganze aus, dann langweilt sich das Feuerzeichen – was wiederum das Wasserzeichen ärgert.

Kurz, aber heftig

Bei den Sternzeichen Skorpion und Schütze spielt auch die Eifersucht eine nicht zu unterschätzende Rolle in ihrer Beziehung. Für das Feuerzeichen hat seine Freiheit eine besonders hohen Stellenwert und es fühlt sich ziemlich rasch eingeengt und eingesperrt. Schließlich gilt das Wasserzeichen ja als das eifersüchtigste Sternzeichen des Tierkreises.

Umgekehrt nervt den Skorpion die Unentschlossenheit des Schützen, der gerne Nägel mit Köpfen machen will. Damit eine solche Beziehung auch langfristig eine Zukunft hat, sollten beide Partner außergewöhnlich tolerant sein. Sie müssen über ihren Schatten springen und einander ein gutes Stück des Weges entgegenkommen. Sonst kann diese Partnerschaft auf Dauer wohl nicht gelingen …

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert