Live Kartenlegen




Freie Berater:
Lydia, Adele, Ninet, Ella, Tabija, Rinah, Vanessa, Susi, Heidi, Corinne, Lena, Anna

Besetzte Berater:
Mapira, Luna, Petra, Anga, Martha




Einfühlsame Beratung durch geprüfte Experten
Kartenlegen & Tarot
Hellsehen & Wahrsagen
Astrologie & Horoskope


Berater Adele


Kompetente hellsichtige Lebensberatung mit den Lenormandkarten und der Astrologie.

09003 118822 438
1.39 € / Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobil ggfs. abweichend.











Astrologie-Informationen


KARTENLEGEN | PENDELN | ASTROLOGIE | STERNZEICHEN | PARTNER ANALYSE | CHINESISCHE ASTROLOGIE KIPPER | LENORMAND | SKAT | REIKI | TRAUMDEUTUNG | CHANNELING | ENGEL | ESOTERIK | PARAPSYCHOLOGIE | HELLSEHEN | NUMEROLOGIE | TAROT | TRAUMDEUTUNG | WAHRSAGEN | KRISTALLKUGEL | LEIDINGKARTEN

ZIGEUNERKARTEN

Zigeunerkarten, was verbirgt sich hinter diesem geheimnisvollen Namen?

Handlesen, Kartenlegen, Wahrsagen scheint untrennbar mit den Zigeunern verknüpft zu sein. Da sich dieses fahrende Volk nach ihrer Vertreibung aus ihrem Ursprungsland Indien/Pakistan hartnäckig allen Reglementierungsversuchen widersetzte, blieb den Herrschenden, die später diesen unbeugsamen Untertanen immer wieder einen festen Wohnsitz zu verordnen suchten, nichts anderes übrig, als diese so zu dulden, wie sie eben waren. Die sogenannten „Zigeuner“ waren jedoch durch die Geschichte hinweg vielfach verfolgt, da sie als minderwertige Menschen galten. Es gab aber auch Zeiten, in denen sie vom Adel auf Grund ihrer Musik, ihres handwerklichen Geschicks und ihrer Wahrsagekunst sehr geschätzt wurden. So besaßen sie eigene Wahrsagekarten, die nach bestimmten Regeln und mit bestimmten Farben bemalt waren.

Diese Zigeunerkarten wurden alle handgefertigt und von Generation zu Generation weiter vererbt. Die christliche Kirche sah jedoch in den Zigeunerkarten „das Gebetsbuch des Teufels“ und verbot erstmals 1378 die Karten. Der Zorn der christlichen Geistlichkeit richtete sich vor allem gegen die Bilder der Hohen Arkana. Und so veränderten sich die Karten: Die großen Arkana verschwanden aus dem Spiel und die kleinen Arkana des Zigeunertarots wandelten sich zu den Spielkarten, wie wir sie heute kennen, dabei wurden aus Schwert, Münze, Stab und Kelch Pik, Karo und Herz. Die Karten machten durch die Geschichte viele Veränderungen mit. Einen großen Beitrag zu der Verbreitung der Zigeunerkarten lieferte Mme Lenormand, deren eigens entworfene Zigeunerkarten im 19. Jh erstmals gedruckt wurden. Aber auch diese Karten wurden von den Verlegern vielfach verändert und erhielten der Zeit entsprechend Biedermeiermotive, die mit den ursprünglichen Motiven der Zigeunerkarten wenig gemein hatten. Letztmalig wurden die Karten 1960 verändert. Auf diesem langen Weg der Zigeunerkarten trugen viele unbekannte Schöpfer zu ihrer Gestaltung bei, die mit ihrem einfachen und gewinnenden Charme die Menschen in ganz Europa erreichten.

Was aber leisten die Zigeunerkarten? Die Bilder mit den Begleitworten thematisieren besonders die Liebe. Sie spiegeln damit die Zeitepoche, in der sie ihre endgültige Form erhielten. Die romantische Liebe hatte im 19.Jh. ihre Geburtsstunde, während auf der anderen Seite die Ehen nach anderen Gesichtspunkten geschlossen wurden. Von daher eignen sie sich besonders für Fragen nach Liebe und Partnerschaft. Aber auch die Themen Geld und Beruf lassen sich mit Hilfe der Zigeunerkarten sehr gut besprechen. Die Zigeunerkarten eignen sich vor allem für alle, die sich zum ersten mal die Karten legen lassen. Aber auch erfahrene Kartenleger bevorzugen oftmals das Spiel, weil es so klare und eindeutige Ergebnisse liefert.

Mit zunehmender Erfahrung schärft sich der Blick für Kombinationen und die dazugehörigen Aussagen der Karten. Von daher raten wir zu Beratungen mit erfahrenen Kartenlegern- und Legerinnen. Der/die geschulte Kartenleger/in kann ihre ganz persönliche Situation aus den Zigeunerkarten erkennen. Er/Sie kann aus den umliegenden Karten die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft lesen und deuten, aber auch erkennen, was zu tun ist, um eine Veränderung herbeizuführen. Der Leger der Zigeunerkarten bekommt einen Spiegel der jeweiligen Lebenssituation des Fragenden vorgehalten, sodass der Fragende seine Lage besser verstehen und dementsprechend handeln kann. Mediale Menschen, wie Kartenleger/innen, haben sich für Schwingungen geöffnet, die über die Grenzen des normalen Verstandes gehen. Sie haben Teil an der transzendenten Lebenswelt, die es ihnen ermöglicht mehr zu sehen, als gewöhnlich. Dadurch sind sie, wie kein anderer in der Lage, dem Ratsuchenden wertvolle Lebenshilfe zu geben.











  • Tarot
  • | Hellsehen Schweiz
  • |
  • |
  • |
  • |



Kompetente Beratung zu Kartenlegen, Hellsehen, Astrologie und Wahrsagen