Sternzeichen Jungfrau und Zwilling

Jungfrau und Zwilling

Eine Partnerschaft zwischen diesen Sternzeichen ist nicht einfach. Angesichts zahlreicher Unterschiede sollten das Erd- und das Luftzeichen kompromissbereit sein. 

Die Sternzeichen Jungfrau und Zwilling stehen unter der Ägide des Merkur. So besteht zwischen ihnen auch durchaus eine gewisse Zahl von Gemeinsamkeiten. Dennoch gibt es für das Erd- und das Luftzeichen mehr Trennendes als Verbindendes, zumal Meinungen und Vorlieben zu unterschiedlich sind. Die zwei verbinden ihre neu- und wissbegierige Seite, ihr Interesse an vielfältigen Themen und ihre ausgeprägte Gesprächigkeit. In dieser Hinsicht verstehen sich die beiden ganz ausgezeichnet. Damit wären wir mit den Gemeinsamkeiten aber auch schon fertig …

Was ihren Ordnungssinn betrifft, verhalten sich die zwei diametral entgegengesetzt. Das Sternzeichen Jungfrau ist ein außergewöhnlich ordentlicher und organisierter Mensch, während das Luftzeichen ein kreatives Chaos bevorzugt. Die Jungfrau sucht solide Verhältnisse und legt sich für alle Vorhaben einen Plan zurecht. Sie ist eine gute Strategin und Kalkulatorin. Der Zwilling improvisiert lieber und lässt die Dinge einfach auf sich zukommen. Das führt zu Reibereien im Beziehungsalltag, die auch zu heftigen Streitigkeiten führen können.

Einheitliche Linie

Die Sternzeichen Jungfrau und Zwilling sind ausgesprochene Kopfmenschen. Emotionen spielen keine sonderlich groĂźe Rolle fĂĽr sie, sondern sie verlassen sich lieber auf ihren scharfen Verstand. Dennoch gehen die zwei auch auf dieser Ebene unterschiedlich an ein Thema heran, da ihr Geist nicht gleich arbeitet.

Das Luftzeichen ist ein durch und durch logisch denkendes Wesen, das aus Erfahrungen seine Schlüsse zieht. Das Erdzeichen braucht dafür länger, weil es alle Details minutiös genau analysiert. So verwundert es auch nicht, dass die Schlussfolgerungen der zwei durchaus unterschiedlich ausfallen können. Auch in dieser Hinsicht fällt es den beiden schwer, sich auf eine einheitliche Linie zu einigen. Und auch dadurch sind Probleme in der Partnerschaft vorprogrammiert.

Sternzeichen Jungfrau und Zwilling

Einen gemeinsamen Kurs können die beiden Sternzeichen nur dann einschlagen, wenn sie einander mit Toleranz und Kompromissbereitschaft begegnen. Es wäre sicherlich ratsam, wenn sie versuchen, mehr auf ihre Intuition als auf ihren Intellekt zu vertrauen. Im Job lässt sich das schwerer anwenden, aber in der Liebe bringt das viele Vorteile!

Ebenso wichtig wäre es für Jungfrau und Zwilling, einander immer wieder ihre Liebe zu zeigen. Sagen sie einander, was sie füreinander bedeuten, dann gibt ihnen das die Überzeugung, geliebt zu werden. Dann haben sie auch ausreichend Vertrauen zueinander, um sich einander voll und ganz zu öffnen.

FĂĽnf gerade sein lassen

Die Sternzeichen Jungfrau und Zwilling sind also gezwungen, für eine harmonische Beziehung intensiv an sich arbeiten. Das Luftzeichen sollte sich Mühe geben, mehr Ordnung in sein Dasein zu bringen. Das Erdzeichen muss sich wiederum zusammenreißen und auch mal fünf gerade sein lassen. Es muss begreifen, dass sich nicht alles bis ins letzte Detail planen lässt.

Erschwert wird die Sache dadurch, dass es für die Jungfrau sehr schwer ist, sich an Neuerungen zu gewöhnen. Das gilt sogar dann, wenn die Veränderungen vorteilhaft für sie sind. Der Zwilling liebt dagegen Veränderungen und ist auch rasch dafür zu begeistern. Auf diesem Gebiet sind ebenfalls Toleranz und Kompromissbereitschaft nötig, damit die beiden eine harmonische Beziehung schaffen können …

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert