Sternzeichen Zwilling und Wassermann

Zwilling und Wassermann

Diese Luftzeichen bilden eines der coolsten und extravagantesten Paare im ganzen Tierkreis. Sie harmonieren wunderbar, da sie so enorm viele Parallelen aufweisen.

Die Sternzeichen Zwilling und Wassermann sind äußerst gesellige und redselige Wesen. Sie mischen sich gerne unters Volk und bewegen sich durchaus behände auf dem gesellschaftlichen Parkett. Als charmante und humorvolle Gäste sind sie bei jeder Party willkommen. Sie haben auch zu jedem Thema etwas zu sagen, da sie gebildet und vielfach interessiert sind. Außerdem sind sie immer für eine unterhaltsame Anekdote gut.

So dauert es für gewöhnlich nicht lange, bis diese zwei Plaudertaschen einander bei einem Bad in der Menge begegnen. Vom ersten Augenblick an herrscht eine enorme Anziehungskraft zwischen den beiden – und nicht selten ist es Liebe auf den ersten Blick! Schon bald wird den Luftzeichen klar, dass sie wie füreinander gemacht sind. Eine Beziehung zwischen ihnen ist erfüllt von jeder Menge Humor, Lebenslust und Energie. Und Langeweile kommt bei diesen abenteuerlichen Geschöpfen sicher nicht auf!

Ähnliche Wesenszüge

Die Sternzeichen Zwilling und Wassermann weisen eine erstaunliche Ähnlichkeit in den Eigenschaften und Einstellungen auf, die sie eng zusammenschweißen. Kontroversen gibt es bei den Paradiesvögeln kaum – geschweige denn ernst zu nehmende Beziehungskrisen. Sollte es dennoch einmal Meinungsverschiedenheiten geben, dann entschärfen die beiden diese dank ihrer toleranten und humorvollen Art ganz schnell.

Nur ganz selten kommt bei den beiden Sand ins Beziehungsgetriebe. Im Gegenteil: Es gibt immer etwas zu erzählen und sie können sich schier endlos über Gott und die Welt austauschen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihnen der Gesprächsstoff ausgeht. Und dabei ist keineswegs von einem oberflächlichen Smalltalk die Rede. Ihre Gespräche können sich sogar zu hitzigen und leidenschaftlichen Diskussion entwickeln!

Sternzeichen Zwilling und Wassermann

Was die zwei Tierkreiszeichen ebenfalls verbindet, ist ihre tolerante und weltoffene Grundhaltung. Sie lassen andere Ansichten ebenso gelten wie andersartige Lebensmodelle. Sie würden auch nie einen Menschen diskriminieren, weil er nicht der Norm entspricht. Im Gegenteil: Alles Fremde und Andersartige übt eine starke Faszination und Anziehungskraft auf sie aus.

Auch ihren ausgeprägten Freiheitsdrang haben diese Sternzeichen gemeinsam. Sowohl der Zwilling als auch der Wassermann braucht einen gewissen Freiraum So sind sie auch bereit, diesen dem jeweils anderen zuzugestehen. Da sie einander nicht einengen, haben sie auch weniger Angst vor einer festen Bindung, als das sonst der Fall wäre. Dass sie einander so viele Freiheiten lassen, heißt jedoch nicht, dass sie einander keinen Halt geben würden …

Schwierigkeiten diskutieren

Die Sternzeichen Zwilling und Wassermann sind aber trotz ihrer vorbildlichen Partnerschaft nicht gänzlich vor Problemen gefeit. Eine der wenigen Schwierigkeiten besteht darin, dass die zwei Frohnaturen zwar freundlich sind, aber auch etwas oberflächlich. Sie tendieren dazu, Probleme zu verdrängen, statt sie in einem freundlichen und sachlichen Gespräch aufzuarbeiten. Vielmehr hegen beide die Hoffnung, dass sich die Probleme von selbst auflösen.

Unglücklicherweise wird ihnen dieser Wunsch nur selten erfüllt. Daher bleibt ihnen eigentlich nichts anderes übrig, als bei Schwierigkeiten das Gespräch zu suchen. Solange sie verständnisvoll agieren und auf die Sicht des anderen eingehen, werden sie auch eine Lösung finden. Dabei kann es durchaus hilfreich sein, einander Anregungen zu geben. An originellen Vorschlägen sollte es den kreativen Wesen ohnehin nicht fehlen …

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert